-  ABOUT US  -

Yakiniku grill 

Den glänzend schwarzen Yakiniku sollte man nicht als herkömmlichen Grill bezeichnen. Nein, dies ist ein Alleskönner den man Kamado nennen sollte.
Ein Kamado ist ein Keramikgrill, der durch seine einzigartige Form, das dicke Keramik und den Lüftungsgittern an der Ober- und Unterseite die Luft perfekt zirkulieren lässt und ist somit soviel mehr als ein herkömmlicher Grill.

Dies ist nicht ganz unlogisch, wenn man bedenkt, dass mehrere Jahrtausende Entwicklung und Perfektionierung notwendig waren, um den Kamado so zu bauen wie wir ihn jetzt kennen.
Mit Ihrem Yakiniku, was auf Japanisch gegrilltes Fleisch bedeutet, haben Sie keinen Grill im Garten stehen der nur benutzt wird, wenn die Sonne scheint. Nein, dies ist ein Hilfsmittel das Sie das ganze Jahr über nutzen möchten und das sogar im Winter für anspruchsvolle Gerichte und Zubereitungen sorgen wird. Der Yakiniku ist nämlich für viel mehr gut, als eben eine Bratwurst zu Grillen!
Binnen kürzester Zeit erreicht er seine Temperatur und kann dank der Lüftungsgitter diese auch perfekt halten. Danach ist es Ihre Entscheidung ob Sie auf niedriger Temperatur smoken, eine perfekt knusprige Pizza zubereiten oder doch lieber ein herrliches Steak grillen. Seien Sie sich darüber im klaren, dass Sie am Anfang eines neuen Hobbys stehen und Ihren Herd immer weniger nutzen werden!

 

Yakiniku vs Der Rest

  • Der Yakiniku ist ein Kamado Grill aus extra dicker Keramik höchster Qualität in Kombination mit dem sehr starken Mineral Cordierit. Mit den 19 Zoll wurden sogar 33 mm dicke Keramiken verwendet. Das Yakiniku ist daher beständig gegen alle Wetterbedingungen und Temperaturschwankungen. Auch im Winter ist dieser Kamado Grill für Sie bereit.

  • Der für den Yakiniku verwendete Edelstahl ist Typ 304. Dieser Stahl ist die beste Wahl, wenn es um die Wärmebeständigkeit geht. Kurz gesagt, dieser Kamado ist wie kein anderer gegen alle Wetterbedingungen beständig.

  • Der Schornstein des Yakiniku ist ebenfalls aus 304 rostfreiem Stahl gefertigt und rostet im Gegensatz zur üblichen Gusseisen-Variante gar nicht.

  • Die Ascheschale der Yakiniku läuft weit, so dass sie mehr Asche verlieren kann als der durchschnittliche Kamado-Grill.

  • Die mitgelieferte Filzumrandung besteht aus nicht brennbarem Material, so dass die Versiegelung des Yakiniku optimal ist.

  • Die Sauerstoffversorgung des Yakiniku ist in Maßeinheiten unterteilt. Auf diese Weise stellen Sie jedes Mal die gleiche Luftzufuhr ein. Und es ist mit einem Gitter für den Verlust von Holzkohle ausgestattet.

  • Der Woodchipper ist luftdicht und doppelt isoliert, so dass Sie diesen Kamado bedienen können, ohne sich die Finger zu verbrennen. Der Woodchipper lässt sich mit einem Bajonettverschluss leicht öffnen und schließen, ohne die Keramik zu beschädigen.